Aktuell << Altersheim Langgrüt Zürich

Mit der Neugestaltung von Speisesaal und Cafeteria unter Einbezug der Balkone, erhalten die Gemeinschaftsräume mehr Luft und Licht, verstärkt durch die zusätzliche, visuelle Verbindung zum zentralen Treppenhaus. Die neue sanft gefaltete Decke spannt sich in den organischen Grundriss ein. Sie stärkt den Raumfluss der sich fächerartig um den organisierenden Kern drehenden Gemeinschaftsräume. Die Möblierung würdigt durch ihre Eleganz den wohlverdienten Ruhestand der Bewohner.

In den Obergeschossen sind die grosszügig erweiterten Nasszellen neu rollstuhlgängig. Auf 3 von 5 Wohngeschossen können die Bewohner Badezimmer frei oder begleitet benutzen. Die Aufenthaltsräume sind mit persönlichen Vorrats- und Kühlschränken sowie einer Kochmöglichkeit ausgerüstet worden und ermöglichen individuelle oder gemeinsame Aktivitäten.

Die Personalgarderoben im Untergeschoss wurden neu organisiert und entsprechen den heutigen Anforderungen.
Durch die zusätzliche mechanische Belüftung der Zimmervorplätze konnten die Zugserscheinungen im Gebäude weitgehend eliminiert werden.


Bauherrschaft: Amt für Hochbauten der Stadt Zürich
Planungs- und Bauzeit 2006 bis 2009
Bausumme: CHF 4‘850‘0000
Bauten
Projekte
Wettbewerbe
Werkliste
Büro
Kontakt
>>>>