Aktuell << Umbau Mehrfamilienhaus, Zürich

Das Wohnhaus an der Wildbachstrasse 5 wurde 1909 gemeinsam mit dem Nachbargebäude Wildbachstrasse 3 erbaut. Ein Generatio-nenwechsel bei der Eigentümerschaft ermöglichte 2001 eine umfassende Sanierung der gesamten Liegenschaft.
In einer ersten Etappe wurde die Gebäudehülle erneuert. Die überalterte Gebäudetechnik im Bereich Elektro und Sanitär wurde ersetzt sowie die Oelheizung durch eine Gastherme ausgetauscht. Küchen und Bäder wurden neu konzipiert und die Wohnungen erhielten mit den vergrösserten Küchenbalkonen gut nutzbare Aussenräume. Im Dachgeschoss wurden die einzelnen Mansardenzimmer zu einer grosszügigen Dachwohnung umgebaut. Die bestehenden, verglasten Wohnungsabschlüsse konnten auf allen Geschossen erhalten und mit einer feuersicheren Konstruktion den Vorschriften angepasst werden.
Dank des Näherbaurechts der Stadt Zürich wurde 2014 in einer zweiten Etappe der Anbau eines Personenlifts möglich. Die verglaste Tragstruktur in eingefärbtem Beton nimmt die Sprache der Fenstereinfassungen auf, die Betonflächen die Struktur des Rillenputzes von Sockel und Nachbarfassade. Durch die weitgehende Transparenz bleibt die räumliche Verbindung zum Hof weitgehend erhalten. Durch ein neues Südfenster in der Dachgeschosswohnung konnte der lang gehegte Wunsch der Bewohner nach mehr Licht und Weite erfüllt werden. Nach 10-jähriger Nutzung des Erdgeschosses als Büro- und Atelier wurde dieses wieder zu einer Familienwohnung umgestaltet.



Bauherrschaft: Erbengemeinschaft Bischof, Zürich
Planungs- und Bauzeit: 2001-2003 / 2012-2014
Bausumme: CHF 1‘580‘000 / CHF 690'000
Bauten
Projekte
Wettbewerbe
Werkliste
Büro
Kontakt
>>>>