Aktuell << Kantonales Fischereizentrum Bodensee in Steinach

Die Situierung des Fischereizentrums nimmt Rücksicht auf den Baumbestand des ehemaligen Villenparks und ermöglicht eine optimale Erschliessung des Zentrums.

Der Aussenraum ist bestimmendes Element der Anlage. Räumlich wird das Fischereizentrum durch die in Ost/West-Richtung verlaufenden Wandscheiben gebildet.
Die Wandscheiben sind je nach Funktion und Lage lichtdurchlässig, gegen den Park in ihrer Höhe gestaffelt und verzahnen sich so mit der Parklandschaft. Richtung Norden wird die Anlage durch eine kontinuierlich verlaufende eingeschossige Fassade abgeschlossen.

Der zweigeschossige Baukörper der Produktionshalle und die sich zum Park hin öffnenden Wandscheiben bilden einen zentralen, zum Teil überdachten Werkhof.
Der Werkhof ist zugleich funktionaler Arbeitsbereich für die Fischereimitarbeiter und einladender Empfangsbereich für die Besucher. Die beiden in den Hof integrierten markanten Bäume sind in einer positiven Art räumlich bestimmend.


Bauherrschaft: Amt für Hochbauten St. Gallen
Bauten
Projekte
Wettbewerbe
Werkliste
Büro
Kontakt
>>>>